Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Diese Domain können Sie evtl. kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de

Die Seychellen -

Trauminseln im Indischen Ozean

Strand auf den Seychellen - ähnlich schöne Strände finden Sie auch auf info-mauritius.de

Die Seychellen sind ein Inselstaat im Indischen Ozean. Es ist ein weit auseinander gezogenes Gebiet östlich von Afrika und nördlich von Madagaskar und Mauritius und etwa 2000 Kilometer südwestlich der Malediven. Die Inseln liegen auf der Höhe von Sansibar, etwas südlich des Äquators.

Die Anse Coco auf La Digue

Die Republik umfasst 32 Granitinseln und zahlreiche kleine Koralleninseln ("Outer Islands", am bekanntesten ist das Aldabra-Atoll) überwiegend südwestlich der Hauptinseln, die über eine Fläche verstreut sind, die grösser ist als Deutschland.

Dabei ist die Landfläche nicht viel mehr als halb so gross wie Hamburg! Wiederum gut die Hälfte dieser Landfläche entfällt auf Inselgruppe um Mahé mit Praslin und La Digue ("Inner Islands“); sie ist die am dichtesten bevölkerte und damit wichtigste Inselgruppe des Landes. Auch die Hauptstadt Victoria (Port Victoria) liegt auf Mahé - mit ihren nur gut 20.000 Einwohnern gilt sie als eine der kleinsten Hauptstädte der Welt (zumindest die Hauptstadt des winzigen Inselstaates Dominica (Antillen) ist allerdings noch kleiner: Rouseau hat nur etwas mehr als 10.000 Einwohner).

Auf Mahè gibt es einen Internationalen Flughafen; zu den anderen Insel verkehren dann Fähren, Boote und kleine Flugzeuge.

Religion: Annähernd 90 Prozent der Bevölkerung bekennen sich zum katholischen Glauben, aber nicht wenige haben denn doch noch ihre alten "Nebengötter", mit denen sie in wirklich schwierigen Lebenssituationen Kontakt aufnehmen.

Die höchste Erhebung der Seychellen ist der Morne Seychellois (905 m). Das Klima ist tropisch (Äquatornähe!) und recht konstant, die Temperatur schwankt i.d.R. zwischen 24 °C und 30 °C - das ist recht angenehm, da auf Inseln eigentlich immer ein leichter Wind weht.

Ökonomisch spielen landwirtschaftliche Produkte eine Rolle (Gewürzvanille, Kokosnüsse, Kokosöl, Seifen und Guano), aber die Haupteinnahmequelle ist der Tourismus. Hier sind ca. 30 Prozent der arbeitenden Bevölkerung beschäftigt und hier werden fast 70 Prozent des Volkseinkommens erwirtschaftet.

Der Standard der Hotels ist gut bis sehr gut. Der Lebensstandard der einheimischen Bevölkerung ist relativ hoch und es gibt wenig Verbrechen. Auch der Umstand, dass weder Tropenkrankheiten noch Wirbelstürme vorkommen, macht die Inseln zu einem Traum-Reiseziel.

Eine "beste Reisezeit" gibt es eigentlich nicht - es kommt darauf an, was Sie unternehmen wollen: Im April und Mai und dann wieder im Oktober und November, ist die beste Zeit zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Die Wassertemperatur beträgt dann bis zu 29ºC und die Sicht unter Wasser mehr als dreißig Meter.

Ideale Bedingungen zum Segeln und Windsurfen hat man während der Zeit des südöstlichen Monsunwinds von Mai bis September mit Windstärken von 10 bis 20 Knoten. Aber schliesslich kommt es beim Segeln ja auch darauf an, wo man hin will und eine Mütze voll Wind ist eigentlich immer vorhanden.

Traumurlaub auf den Sechellen

Auch zum Wandern ist das eigentlich die beste Zeit. Für Bird-Watching gelten der April (Hauptbrutzeit) und Oktober (Vogelzug) als besonders interessant.

Und immer, wenn man sonst nichts vorhat, kann man entspannen oder in einem der zahlreichen Restaurants die einheimische Küche probieren.

Bei Ihren Planungen - vor allem bei längeren Wanderungen - dürfen Sie allerdings niemals vergessen, dass in den Tropen die Nacht nicht nur ziemlich plötzlich, sondern vor allem sehr früh kommt.

Am meisten punkten die Seychellen natürlich mit ihrer grossartigen Natur: Zwei Orte (das Vallée de Mai auf Praslin und das Aldabra-Atoll mit seiner einmaligen Riesenschildkröten-Population) gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe; das rigide Umweltschutzprogramm des Staates weist 20 Schutzgebiete aus und kennzeichnet weitere 370 Orte, die unter besonderem Schutz stehen. Das Tauchen ist zwar erlaubt - und es ist auch ein einmaliges Erlebnis - aber man darf nichts aus dem Meer mitnehmen - nur Fotos und unvergessliche Eindrücke.

Hier geht's zu den urlaubsseiten

Fast die Hälfte der Landfläche steht unter Naturschutz - kein anderes Land auf der Welt hat soviel seiner Fläche unter Schutz gestellt!

Eine ganze Anzahl der fast 100 Pflanzen- und über 200 Vogelarten sind endemische Arten, d.h. sie kommen sonst nirgends auf der Welt vor.

Die Seychellen sind ein Traum und schwer zu toppen - aber sie sind auch recht weit weg. Sehr viel schneller erreichbar sind die Inseln Madeira, Korfu und natürlich Mallorca. Mallorca ist für Strand- und Badeurlaub von diesen Dreien sicherlich am besten geeignet und von der Anreise her sowieso. Die griechische Mittelmeerinsel Korfu ist sehr grün und traditionell sehr mitteleuropäisch - es ist die Insel der österreichischen Kaiserin Sissi. Die Blumeninsel Madeira liegt im Atlantik, sie ist ein grossartiges Wandergebiet mit sehr angenehmem Klima.

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Reisen auf die Seychellen können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld sicherlich helfen:

Google
seychellen-reisen.de ist verbunden mit algarve.de

Die Informationen auf dieser WebSite sind sorgfältig recherchiert bzw. beruhen auf eigenen Erfahrungen.
Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann allerdings trotzdem nicht übernommen werden

Einige wichtige mit dieser Seite verbundene Projekte sind ausserdem
airport1x1.com und teufelskralle.de. Weitere Projekte erreichen Sie über verbundene_seiten.html
Das Impressum finden Sie unter hitworld.de

nach oben